Freitag, 9. Januar 2015

Je suis Charlie

Es sind zwar schon alte News aber ich muss trotzdem meinen Mist dazugeben:


Die Geschichte hat mich extrem betroffen gemacht.

Ich habe kein Verständnis für solche sinnlose Gewalt, das kann nie die Lösung sein, ob man sich jetzt durch eine Karikatur angegriffen fühlt oder nicht. Solche Ereignisse lassen mich immer etwas hilflos zurück, was kann ich schon tun um die Welt zu ändern. Ja, ich kann mich der Solidaritätsbewegung anschliessen, das untergräbt vielleicht das Ziel des Angriffs, aber das macht die Opfer nicht wieder lebendig.

Ich denke es ist wichtig für Toleranz in allen Bereichen einzustehen. Zu kommunizieren (als schüchterner Mensch natürlich meine Stärke XD) weil Gewalt das letzte Mittel ist sich auszudrücken. In ein paar Fällen mag das nicht helfen, Idioten die denken sie könnten mit Gewalt was beweisen und sich durch den Widerstand noch bestärkt fühlen gibt es immer. Bleibt zu hoffen dass die vernünftige, tolerante Mehrheit gehört wird und sich nicht alle auf ein paar Knallköpfe einschliessen.

Und noch Links von Leuten die die Thematik vermutlich besser rüberbringen als ich XD:
Zur verallgemeinerung des Islams in den Medien
The Daily Show Beitrag Teil 1
Teil 2
Es lebe der Witz 
Und natürlich all die tollen Cartoons die ihr sicher alle schon gesehen habt, die liste ich mal nicht auf.

Das Jahr fängt ja gut an, hoffen wir es geht nicht so weiter.

Keine Kommentare: